News Detail

SANDPIPER Digital Payments AG: payment solution AG beantragt Insolvenz

Sandpiper Digital Payments AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

02.05.2017 / 21:12 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 18 KR


payment solution AG beantragt Insolvenz

St. Gallen, 2. Mai 2017 - Das Portfoliounternehmen payment solution AG der SANDPIPER Digital Payments AG, St. Gallen (BX Berne eXchange, Ticker: SDP, www.sandpiper.ch, Open Market, Frankfurt, ISIN: CH0033050961), plant diese Woche beim Amtsgericht Hamburg Insolvenz anzumelden.

Dieser Schritt ist unvermeidlich geworden, nachdem der Mehrheitsgesellschafter nicht mehr von der nachhaltigen Tragfähigkeit der vorgelegten Zukunftskonzepte für die payment solution AG überzeugt werden konnte.

 

Über SANDPIPER Digital Payments AG:

SANDPIPER, www.sandpiper.ch, ist ein börsenkotiertes Unternehmen mit den Schwerpunkten innovative Zahlsysteme, Lösungen für Marketing und Kundenbindung und Informatik Dienstleistungen.

Kontakt:

WMP FINANZKOMMUNIKATION GMBH
Clemensstraße 3
D - 60487 Frankfurt am Main
T. +49 (0)69 577 0300 13
j.mueller@wmp-ag.de
www.wmp-ag.de


Zusatzmaterial zur Meldung:


Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=JFASWYKLOK
Dokumenttitel: SANDPIPER_Insolvenz-payment-solution

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

 

show this
[back]

Customers: